feed-image Blog abonnieren

05. Januar, 24:00 Uhr, Ende der Rauhnächte

Geschrieben von Dimper, Ursula // 05.01.2019
Während in der Zeit um den Dreikönigstag, wie der 6. Januar genannt wird, die Sternsinger um die Häuser ziehen, die als Heilige Drei Könige verkleidet, die Ankunft der drei Weisen aus dem Morgenland in Bethlehem symbolisieren, wird in der Nacht vom 05. auf den 06. Januar das Ende der Rauhnächte zelebriert. Diese Nacht wird als oberste oder auch große Rauhnacht…
Weiterlesen...

Auf zum Turm nach Konstanz - Tarotsonntag 23.Juni 2019

Geschrieben von Schanz, Monika // 02.01.2019
Konstanz im Juni 2019 ist auf jeden Fall eine Reise wert! Der Tarot e.V. veranstaltet den Tarotsonntag am 23. Juni 2019 von 10 Uhr bis 16 Uhr im Rheintorturm in Konstanz. Bitte den Termin reservieren! Unsere tollen Keyspeaker mit Vorträgen und verschiedenen Blickwinkeln auf die Tarot Karte XVI Der Turm sind: Lilo Schwarz, Christopher Weidner, Armin Denner und Ursula Patzke.…
Weiterlesen...

2019 - Ein Jahr, um Menschen aufzuklären und zu ermutigen

Geschrieben von Schanz, Monika // 02.01.2019
Das 16. Jahr des Tarotverbands ist das Jahr der Trumpfkarte 16 „Der Turm“ Die Karte spricht von Veränderung: Menschen sind zu einem Sprung in die Freiheit gezwungen. Min Gefühl sagt mir, dass sich diese Karte nicht primär auf das Verbands-Innenleben bezieht, sondern auf unsere Aufgabe, den Menschen mittels Tarot ein Stückchen Freiheit zu ermöglichen. „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen…
Weiterlesen...

Tarot Karte 2019 - Hohepriester/Kunst

Geschrieben von Schanz, Monika // 02.01.2019
Text von Armin Denner: Liebe Tarot-Freunde, kennt Ihr jemanden, der im letzten Jahr seine gewohnten Strukturen so beibehalten konnte, wie er sie schon immer gewohnt war? Ich jedenfalls nicht! Die Tarot-Energie der 4/13, also Der Kaiser und Tod, die in 2018 lief, hat uns alle unübersehbar und auch mehr oder minder gnadenlos aus veralteten Regeln und Dogmen herausmanövriert. Im Gegenzug…
Weiterlesen...

Wintersonnenwende und Tage des Wolfsmonds

Geschrieben von Dimper, Ursula // 19.12.2018
Am 21. Dezember 2018 ist Wintersonnenwende. Die längste und dunkelste Nacht des Jahres bricht an. Früher glaubten die Menschen, ein Wolf versuche die Sonne zu verschlingen. Darum nannten sie diese Tage um Weihnachten die Tage des Wolfsmondes. Während sich die Bewohner der Südhalbkugel auf den Sommer freuen können, beginnt bei uns mit dem kürzesten Tag des Jahres der Winter. Die…
Weiterlesen...

Dezember Karte - Nochmals die 9 Stäbe

Geschrieben von Schanz, Monika // 01.12.2018
Herzlichen Dank an Armin Denner Hallo Tarot Interessierte, Erstaunlich – oder etwa doch nicht? Wie bereits im November wird uns auch im Dezember die Energie der 9 Stäbe begleiten, die den Titel Stärke trägt. Ich gehe also einen Schritt tiefer in die Aussage dieser Karte hinein, denn sie scheint gerade wichtig für uns zu sein: Solange wir unsere Energie dafür…
Weiterlesen...

Tarot Conference in London 2018

Geschrieben von Schanz, Monika // 19.11.2018
Hier noch unsere schöne Anzeige im UK Tarot Telegraph, die möchte ich unseren Lesern nicht vorenthalten.
Weiterlesen...

St. Martin

Geschrieben von Dimper, Ursula // 11.11.2018
"Ich gehe mit meiner Laterne ...“ – am 11. November ziehen wieder Scharen von Kindern mit ihren Laternen durch die dunklen Straßen und feiern Sankt Martin. Für die Erwachsenen steht die traditionelle Martinsgans im Vordergrund. Der Martinstag ist dem Heiligen Martin gewidmet, der um das Jahr 316 nach Christus geboren wurde. Als römischer Soldat soll er an einem eisigen Wintertag…
Weiterlesen...

November Karte 9 Stäbe von Armin Denner

Geschrieben von Schanz, Monika // 01.11.2018
Hallo Tarot-Freunde, im Nebelmonat November wird uns die Karte 9 der Stäbe begleiten, mit deren Energie wir immer dann in Berührung kommen, wenn wir uns auf unsere innere Stärke besinnen sollen. So gut wie niemand ist sich über seine Kraft voll bewusst, was der tiefere Grund dafür ist, warum uns das Leben immer wieder Situationen beschert, die uns letztlich dazu…
Weiterlesen...

Rücken wir die Veränderung ins richtige Licht

Geschrieben von Dimper, Ursula // 30.10.2018
Am 28. Oktober ist die Zeit zurück gestellt worden. Nun leben wir wieder nach der sogenannten normalen mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Dass es morgens eine Stunde früher hell wird, bekommen wir vielleicht gar nicht mit. Aber ganz sicher trifft es uns schmerzlich, wenn die Sonne nun abends eine Stunde früher untergeht. Die einen haben sich über die Zeitumstellung gefreut, weil dieser…
Weiterlesen...