feed-image Blog abonnieren

4. Dezember 2017 - Barbaratag - Die Hohepriesterin

Geschrieben von Schanz, Monika // 04.12.2017
Barbara ist die Schutzpatronin der Bergleute oder der Artilleristen. Im Rheinland gibt es den Brauch, dass Barbara als Begleiterin des Nikolaus die Kinder beschenkt. Am Barbaratag werden Zweige geschnitten und in eine Vase gestellt damit sie bis zum Heiligen Abend blühen und die Wohnung schmücken. Es ist unser Recht und unsere Verantwortung, unsere Freiheiten zu verteidigen und unseren Mitbürgern zu…
Weiterlesen...

Tragt in die Welt nun ein Licht.....

Geschrieben von Dimper, Ursula // 03.12.2017
In der Adventszeit herrscht oft Hektik statt Besinnlichkeit. Advent eigentlich Adventus Domini (lateinisch für Ankunft des Herrn) bezeichnet die Jahreszeit, in der sich die Christen auf das Fest der Geburt Jesu von Nazareth, auf Weihnachten vorbereiten. Mit einer Vielzahl von Gebräuchen und Aktivitäten stimmen sich die Menschen auf das Weihnachtsfest ein. Ein wichtiges Symbol ist der Adventskranz, dessen vier Kerzen…
Weiterlesen...

3. Dezember 2017 - Königin der Stäbe

Geschrieben von Schanz, Monika // 03.12.2017
Man braucht sehr lange, um jung zu werden. Pablo Picasso (1881 - 1973) Spanischer Maler Tarot Karte mit freundlicher Genehmigung http://www.ciromarchetti.com/background
Weiterlesen...

2. Dezember 2017 - Zehn Stäbe

Geschrieben von Schanz, Monika // 02.12.2017
“Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen”. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832) Karte mit freundlicher Genehmigung http://willworthingtonart.co.uk/#/welcome/4535124409
Weiterlesen...

1. Dezember 2017 - Der Herrscher

Geschrieben von Schanz, Monika // 30.11.2017
“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, daß sich etwas ändert”. Zitat: Albert Einstein, Physiker (1879 - 1955) Bild “Der Herrscher” mit freundlicher Genehmigung von https://www.tatjanapotemkin.de
Weiterlesen...

Und solang du das nicht hast dieses Stirb und Werde......

Geschrieben von Dimper, Ursula // 24.10.2017
Und solang du das nicht hast dieses Stirb und Werde, bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde. Johann Wolfgang von Goethe (Aszendent Skorpion). In der Zeit des Skorpions von 24. Oktober bis 22. November sollten wir leiser werden und uns dem ewigen Kreislauf der Natur anpassen. Die Zeit ist geeignet, sich mit den Schattenseiten der Seele auseinanderzusetzen.…
Weiterlesen...

Zum 160. Geburtstag von Arthur Edward Waite - Gedanken über Tarot

Geschrieben von Schanz, Monika // 03.10.2017
Am 2. Oktober 2017 war der 160. Geburtstag von Arthur Edward Waite. Er wurde in Brooklyn, New York geboren und starb am 19. Mai 1942 in London. Er war Mitglied des Ordens "Hermetic Order of the Golden Dawn" und wurde bekannt durch sein Rider-Waite-Tarot-Deck. Dieses Deck wurde von ihm und der angloamerikanischen Künstlerin und Autorin Pamela Colman Smith entwickelt und…
Weiterlesen...

Tarot und die Bundestagswahl

Geschrieben von Dimper, Ursula // 24.09.2017
Deutschland hat gewählt. Davor fanden TV Duelle statt, Meinungsumfragen und Prognosen. Die Menschen fragten sich: Werden Angela Merkel und die Union erneut stärkste Kraft? Oder kann die SPD mit Martin Schulz doch noch aufholen? Schafft es die AfD in den Bundestag? Und wie verläuft der Wahlkampf insgesamt? Nun wissen wir es.... Tarot und Politik: Passt das überhaupt zusammen? Es soll…
Weiterlesen...

Hermann Haindl - Leben - Kunst - Tarot

Geschrieben von Schanz, Monika // 12.09.2017
Hermann Haindl ist der Schöpfer des bei Tarotkennern weltbekannten Haindl-Tarot. Auf seinen Wanderungen durch die Welt war er auch bei den nordamerikanischen Indianerstämmen und erhielt dort den Namen »Wandelnde Wolke«. Geboren 1927 arbeitete er im Alltagsleben bis 1977 für die Bühnen der Stadt Frankfurt am Main als Leiter der künstlerischen Werkstätten und Bühnenbildner. Danach machte er sich selbständig als freier…
Weiterlesen...

„Adieu", sagt der Sommer.

Geschrieben von Dimper, Ursula // 31.08.2017
„Adieu", sagt der Sommer. Es wird wieder früher dunkel und wer morgens zeitiger aufsteht, erkennt, dass bald ein anderes Lüftchen weht. Die Sonne macht sich verspätet auf den Weg. Bei Tagesanbruch liegt Reif im Gras. Trotz wolkenlosem Himmel weht ein kühler Wind. Mittags wärmt weiterhin die Sonne. Noch Sommer und doch schon vorüber. Altweiberfäden hängen in der Luft und Blumen,…
Weiterlesen...