Berechnen wir die Jahresenergie für den 1.1.2016, so erhalten wir die 11 (1+1+2+0+1+6=11), den Tarottrumpf XI "Die Gerechtigkeit" oder je nach Tarotdeck "Die Kraft". Eine andere Zählweise für die Jahresenergie, die lediglich die Zahlen des aktuellen Jahres addiert (2+0+1+6=9), bringt uns zum Tarottrumpf IX "Der Eremit".  
"Die Gerechtigkeit" macht deutlich, dass wir selbst verantwortlich sind für das, was wir tun und was wir ernten, was wir aussäen. "Die Kraft" führt uns zur Lebendigkeit, Lebensfreude und einem beherzten Engagement. "Der Eremit" bleibt sich stets selber treu und benötigt, bevor er einen Schritt in die Handlung macht, Phasen des Rückzugs und der Besinnung, um zu klären, was er wirklich will und was wichtig für ihn ist. 

Das Motto für 2016 „Was ich will, das kann ich auch erreichen!“ klingt doch recht gut.
Wir wünschen Ihnen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2016.

Das Vorstandsteam

Kirsten Buchholzer, Thorsten Adrian, 

Birgit Enke, Helga Eichner, Monika Schanz

Die Karten aus dem Rider Waite Tarot mit freundlicher Genehmigung von Königsfurt-Urania Verlag