Geprüften Button

Wenn du Mitglied im Tarot e.V. bist, kannst du:
• eine Verbandsprüfung ablegen
• Ziel ist der Titel „geprüfte Tarotberaterin/geprüfter Tarotberater im Tarot e.V.“

Die Prüfung
• Zwei PrüferInnen nehmen die Prüfung ab
• Eine/r davon ist dein/e Mentor/in und betreut dich im Prüfungsprozess

Was habe ich davon?
• die Bestätigung, das Wissen und die Erfahrung zu haben, um fremde Menschen mit Tarot zu beraten
• neben unserem Ehrenkodex ein zusätzliches Qualitätssiegel für Werbezwecke
• ein Gütesiegel als Wegweiser für Ratsuchende, die im Dickicht des esoterischen Angebots seriöse (fett markieren) BeraterInnen suchen

• eine kostenfreie jährliche Fortbildung, die vom Tarot e.V. organisiert wird


Was sind die Voraussetzungen zur Zulassung zur Prüfung?
• eine fundierte Ausbildung bzw. autodidaktisches Wissen über Tarot inklusive Beratungserfahrung, siehe auch Empfehlungskatalog für Ausbildungsrichtlinien.
• der Verbleib im Verband (der Titel „geprüfter Tarotberater“ bzw. „geprüfte Tarotberaterin“ gilt nur, solange die Mitgliedschaft im Verband besteht).
• ein ausgefüllter Prüfungsantrag mit Lebenslauf und Foto.

Wie hoch sind die Kosten?
Für die schriftliche sowie die mündliche Arbeit sind jeweils 150,00 € zu zahlen, also insgesamt 300,00 €.  

Was sind die Prüfungsinhalte?
Verlinkung zur Prüfungsordnung pdficon large



An wen kann ich mich bei Fragen und für den Prüfungsantrag wenden?

ROE viaDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!